Logo-Kompanie-ferrer.com
Austrian Award 20

Exellence service of the year 2020 / 2021

Anastasia Ferrer wurde die höchste Auszeichnung vom Austria Prestige Awards 2020/21 verliehen.

Die Geschichte
Ein Saxophonist spielt am frühen Morgen in einer kleinen Gasse in der Grazer Altstadt. Er spielt den berühmten Tangowalzer von Astor Piazzolla. Plötzlich erscheint direkt vor ihm ein großer Spiegel. Jedoch, als er in der Spiegel schaut, sieht er nicht sich selber sondern als Spiegelbild einen merkwürdigen Mann, der ihn drängt, ihm durch den Spiegel in eine unbekannte Welt zu folgen. Der Saxohonist folgt ihm. Er hört Orgelmusik. Es scheint alles ein Traum zu sein: In einer Kirche sieht er 8 verschiedene Individuen, die scheinbar alle aus verschiedenen Zeitepochen zu kommen scheinen. Sie kennen einander nicht. Sie sind auf der Suche nach Geborgenheit und Schutz in die Kirche gekommen.
Nach anfänglich zögerlicher Kontaktaufnahme zueinander wachsen alle zu einer Gemeinschaft zusammen. Das ganze findet seinen Höhepunkt in einem exzessiven Tanzfinale – allerdings gibt es eine / n unter ihnen, der die Veruchung in Person ist, die Fäden in den Händen hält und manipuliert…..
Drehtermine / Mitwirkende:
Outdoor Introduktion: Matey Bunderla (Saxophonist), Samuel Kirschner (Tänzer: „merkwürdiger Mann“), gedreht am 24.7.2020
 
Indoor Haupteil und Finale: Drehtermine am 10.10.2020 und 07.11.2020
Drehort: St. Andrä Kirche, Kernstockgasse 9, 8020 Graz
Tanz: Natalia Morozova, Barbara Schmitt, Sonja Sengl, Anastasia Ferrer, Georg Krenn, Xianghui Zeng, Luigi Zola und Live-Orgel:Christine Swoboda
Special Guest: Alexei Yagudin
 
Musik: Live- Saxophon. Live-Orgel,  1 Song von Lara Fabien und 2 ausgesuchte Titel der Rollings Stones
Ziel ist es, dass dieser Tanz-Kunst-Film nach der Premiere Frühjahr 2021 weltweit angeboten wird:
Um die wichtigsten zu nennen:
– bei internationalen Filmfestspielen
– ausgesuchte Kinos mit Schwerpunkt in Graz, der Steiermark, Österreich
– an TV Sendern wie ORFIII und ARTE u.a.
– Verkauf übers Internet/ Handel/ Werbegeschenke von DVDs

Trailer “ Requiem for a dancer „, experimenteller TanzKunstFilm, eine Kooperation von Kompanie Ferrer und Realtime Films (Austria, 29.08.2020), www.kompanie-ferrer.com

„Requiem for a dancer“ wird auch als Bühnenstück für nationale und internationale Bühnen konzipiert.
Premiere am 10.10.2020 in der St. Andrä Kirche, Kernstockgasse 9, 8020 Graz (A)